Sie sind nicht angemeldet.  |  Anmelden
3
5
4
2
1
6

Tiercé+ (Dreier spezial)

Eine Wette, 2 Gewinn-Chancen!

 

 

So funktioniert die Tiercé+Wette:

Bei der Tiercé-Wette haben Sie zwei Chancen. Sie gewinnen auf jeden Fall, wenn Sie die ersten drei Pferde eines Rennens gespielt haben.

  • Falls Sie dies in beliebiger Reihenfolge vorausgesagt haben, erhalten Sie die Quote "Tiercé désordre".
  • Wenn Sie die ersten drei Pferde in richtiger Reihenfolge auf ihrem Wett-Ticket haben, bekommen Sie die höhere Quote "Tiercé ordre".

 



Notabene: Sie müssen vor der Wettabgabe nicht entscheiden, ob Sie ein Tiercé in beliebiger oder richtiger Reihenfolge wetten möchten. Sie gewinnen automatisch, diejenige Variante, die Sie getroffen haben.

 

 

Mindesteinsatz:

1 CHF (1 Euro)

 

Anzahl Pferde zu wählen:

mindestens 3 Pferde

 

Wie häufig im Angebot:

  • grundsätzlich 1 Mal pro Tag (im Quinté-Rennen)
  • (zusätzlich als „Classic Tiercé“ in den wichtigsten Rennen, insbesondere in allen Gruppe-Rennen mit mindestens 8 Startern)

 

Das passiert, wenn eines Ihrer Tiercé-Pferde Nichtstarter ist:

  • 1 Nichtstarter bei 3 ausgewählten Pferden: Ihre anderen beiden Pferde müssen als 1. und 2. Ins Ziel kommen, damit Sie in den Genuss der speziellen Trio-Quote 1-R-R (mit R für Retiré=Nichstarter) kommen. Ansonsten ist der Einsatz verloren!
  • 2 Nichtstarter bei 3 ausgewählten Pferden: Ihr verbliebenes Pferd muss gewinnen, damit Sie die spezielle Trio-Nichtstarter-Quote erhalten.
  • Alle Ihre drei ausgewählten Pferde sind Nichtstarter: Sie erhalten ihren Einsatz zurück.
  • Falls eines oder zwei Ihrer Bank-Pferde (welche Sie z.B. mit dem gesamten Feld kombiniert haben) Nichtstarter sind, erhalten Sie ihren gesamten Einsatz zurück.

 

Rekordgewinn bei PMU im 2012:

32'060.60 Euro

 

 

Vorteil:

Sie geben eine Wette ab und haben zwei Gewinnmöglichkeiten. Das Tiercé ist neben dem "jeu simple" (also Sieg/Platz) die populärste Spielart der PMU.

Die Quoten sind höher als bei Sieg/Platz - dafür ist es einfacher die ersten drei zu treffen als die ersten 4 (Quarté+) oder gar die ersten fünf (Quinté+).

 

Nachteil:

Wenn Favoriten vorne sind, sind die Quoten leider oft tiefer, als sie theoretisch sein sollten.

 

 

spOt (Quick-Tipp) möglich:

JA

 

Flexi-Einsatz möglich:

(in der Deutschschweiz) NEIN

 

 

 

 

 


SWISSLOS
horseracing.ch
Stall Allegra
Turfschop
modern times new media
 

Kontakt
horsebetting.ch